Winterwonderland in Dresdens barocker Innenstadt

3. Februar 2019

Es schneite den ganzen Tag und wir bekamen in Dresden ein Winterwonderland. Das sollte allerdings nicht lange anhalten, denn nur wenige Tage später gab es strahlendem Sonnenschein und frühlingshafte ca. 15°C. Also sind wir Abends mit der Kamera noch mal losgezogen und haben die Chance genutzt.

Das erste Foto ist am Eingang zum Verkehrsmuseum mit Blick über den Neumarkt zur Frauenkirche entstanden.
 19 mm // f 18.0 // 20,0 sec // ISO 100

Beim zweiten Bild schneeregnete es schon etwas und wir haben uns wettersicher unter dem Zugang zum Stallhof von der Schlossstraße aus positioniert.
 45 mm // f 18.0 // 30,0 sec // ISO 100